Forexfix FAQ

Für wen ist Forexfix?

Forexfix wurde entwickelt für die Geschäftsführung, Finanzleitung bzw. Buchhaltung kleiner und mittelständischer Unternehmen. Über die Forexfix-Plattform können Unternehmen günstiger und einfacher als über traditionelle Banken Auslandszahlungen vornehmen, und sich vor Wechselkursschwankungen (über Kurssicherungen) schützen.

Wer ist Forexfix?

Forexfix ist ein Fintech Startup aus Berlin. Forexfix wurde 2016 aus einem erfahrenen Team aus Bankern und Entwicklern gegründet. Die Geschäftsführung hat insgesamt über 30 Jahre Erfahrung in großen Unternehmen wie der KfW Bank, der Unternehmenberatung McKinsey und dem Finanzdienstleister Hypoport gesammelt. Mehr Infos zum Unternehmen finden Sie hier.

Welche Dokumente benötige ich für die Registrierung bei Forexfix?

Für die Registrierung benötigen Sie lediglich einen beidseitigen Scan Ihres Personalausweises. Wir besorgen uns alle anderen regulatorisch notwendigen Dokumente im Hintergrund (in den meisten Fällen sind die Handelsregisterauszug, Melderegisterauskunft und Bonitätsauskunft) - sie müssen nichts weiter tun.

Was kostet die Registrierung bzw. Verifizierung bei Forexfix?

Die Registrierung und Verifizierung bei Forexfix ist für Sie vollkommen kostenfrei.

Wie lange kann der Registrierungs- und Verifizierungsprozess dauern?

Wir nehmen es mit der Überprüfung unserer Kunden und der geltenden Anti-Geldwäsche-Gesetze sehr genau. Der gesamte Prüfungsprozess kann zwischen 1-5 Tagen dauern.

Wann kann ich meinen Forexfix Account nutzen?

Sobald die Registrierung abgeschlossen ist werden Sie von uns per Email benachrichtigt. Ab dann können Sie Ihren Account rund um die Uhr nutzen.

Gibt es Limits pro Transaktion?

Aus Sicherheitsgründen richten wir für jeden neu registrierten Account ein Limit von EUR 100.000,00 pro Transaktion ein. Davon unabhängig können Admins (z.B. Geschäftsführer) für User der Unternehmensaccounts (z.B. die Buchhaltung) separate Limits setzen.
Wenn Sie das Limit pro Transaktion erhöhren wollen, schreiben Sei bitte eine kurze, formlose Email an unseren Support mit dem gewünschten Limit.

Wie kann ich meinen Forexfix Account wieder löschen?

Sollten Sie nicht mehr zufrieden mit uns sein, benötigen wir zur Auflösung der Geschäftsbeziehung ein formloses Kündigungsschreiben, dass auch gerne per Email eingehen kann.

Wie genau funktioniert die Absicherung durch Forexfix?

Forexfix bietet sowohl direkte Transfers, als auch die Absicherung von Wechselkursen in die Zukunft an. Letzteres wird durch Finanzprodukte von Partnerbanken ermöglicht. In den allermeisten Fällen sind dies derzeit sogenannte Devisentermingeschäfte.

Wie führe ich meine bei Forexfix gekauften Devisen im Jahresabschluss auf?

Kunden erhalten von Forexfix am Ende des Jahres eine Saldenbestätigung, sodass Sie gekaufte (aber noch nicht an Zahlungsempfänger ausbezahlte) Devisen bzw. Devisentermingeschäfte mit Fälligkeit im neuen Jahr in Ihrer Bilanz aufführen können.

Welche Kosten kommen auf mich als Kunde zu?

Grundsätzlich sind alle Kosten im Preis der Transaktion inbegriffen, inkl. unserer Provision. Dabei summieren sich alle Kosten vom Midmarket-Kurs ausgehend bei uns zwischen 0,1% und 0,5%, womit wir deutlich günstiger sind als andere Anbieter.

Gibt es eine Mindestsumme oder Mindestanzahl für Transaktionen?

Nein, anders als viele Finanzdienstleister fordern wir von Ihnen keine Mindestsumme die pro Transaktion von uns abgesichert wird. Auch geben wir Ihnen keinerlei Vorgaben hinsichtlich der Anzahl Ihrer Transaktionen. Bei uns transferieren oder sichern Sie nur die Summe ab, die Sie wirklich benötigen.

Was passiert wenn der festgelegte Kurs "schlechter" ist als der Marktkurs?

Unsere Mission ist es, Unternehmen vor Wechselkursschwankungen zu schützen. Wir möchten Ihnen als Unternehmer einen stabilen und planbaren Zahlungsstrom gewährleisten, und sind keine Plattform für spekulative Geschäft. Daher gilt bei Devisentermingeschäften der festgelegte Kurs unabhängig von Marktbewegungen.

Was ist der Unterschied zwischen Wire und ACH Daten für Überweisungen in die USA?

In den USA verwenden einige Banken zwei verschiedene Systeme um Geld zu empfangen, ACH für nationale Überweisungen und Wire für internationale Überweisungen, und diese Systeme haben bei einigen Banken unterschiedliche Routing-Nummern. Forexfix schickt Geld soweit möglich immer über das ACH System und die entsprechenden Routing-Nummern.

Wie lange dauert eine Transaktion über Forexfix?

Die genaue Dauer einer Transaktion hängt davon ab, in welchem Land und bei welcher Bank das Empfängerkonto liegt. Bisherige Erfahrungen zeigen, dass die Transaktionssumme innerhalb von 1 - 3 Tagen auf dem Konto des Zahlungsempfängers verbucht wird.

Wie kann ich meine Zahlung an Forexfix tätigen?

Derzeit können Sie zwischen zwei Methoden wählen, um Zahlungen durchzuführen:
Zahlungsauslösung aus Forexfix-Account: Sie können aus Ihrem Forexfix-Konto nahtlos auf Ihr Online-Banking zugreifen, und mit wenigen Klicks Zahlungen auslösen, ohne Ihren Forexfix-Account zu verlassen. Klicken Sie dazu in Ihrem Account einfach auf "Sofort bezahlen".
Separate SEPA-Banküberweisung: Sie können alternative in einem zweiten separaten Schritt eine Überweisung von Ihrem Bankkonto tätigen. Bitte entnehmen Sie die genauen Bankdetails (IBAN und BIC) der jeweils ausführenden Partnerbank dem Menüpunkt “Kontoinformationen” unter "Offene Aufträge".

Welche Bankdaten des Empfängers sind für eine Überweisung nötig?

Bitte teilen Sie uns den begünstigten “Zahlungsempfänger” mit, damit wir wissen auf welches Bankkonto der Fremdwährungsbetrag überwiesen werden soll. Die genauen Vorgaben orientieren sich an den jeweiligen Ländern, in die die Überweisung geht. Prüfen Sie daher bitte die Bedingungen des Empfängers unter “Auftragsübersicht”.

Welche Währungen sind bei Forexfix verfügbar?

Aktuell bieten wir Zahlungen in 30+ Währungen in über 100+ Länder an. Die angebotenen Währungen sind folgende:
Australischer Dollar
Bahrain-Dinar
Britischer Pfund
Bulgarischer Lew
Kanadischer Dollar
Chinesischer Yuan
Dänische Krone
Euro
Hongkong Dollar
Israelischer Schekel
Japanischer Yen
Katar Riyal
Kenia-Schilling
Kroatische KunaKuwait-Dinar
Mexikanischer Peso
Neuseeland Dollar
Norwegische Kronen
Omanischer Rial
Polnischer Zloty
Rumänischer Leu
Singapur Dollar
Schweizer Franken
Saudi Arabischer Rial
Schwedische Kronen
Südafrikanischer Rand
Tschechische Krone
Thailändischer Bhat
Türkische Lira
Uganda-Schilling
Ungarischer Forint
US-Dollar
VAE Dirham

Kann ich US-Dollar auch nach China schicken?

Wir können für Sie auch unbegrenzt USD-Zahlungen auf Bankkonten in China durchführen.

In welche Länder kann Forexfix nicht Geld überweisen?

Aus regulatorischen Gründen kann Forexfix grundsätzlich keine Zahlungen in folgende Länder und Gebiete durchführen:
Krim
Kuba
Iran
Nordkorea
Liberia
Libyen
Südsudan
Sudan
Syrien

Welche Kosten kommen auf mich zu wenn ich einen Auftrag stornieren muss?

In Ausnahmefällen können gebuchte Transaktionen storniert werden. Hierbei müssen Sie die durch Marktbewegungen zwischen den beiden Währungen entstandene Differenz bezahlen, die in dem Zeitraum zwischen Auftragserstellung und Stornierung angefallen sind. Diese Kosten fallen nur an, falls der Markt sich gegen Ihre Einzahlungs-Währung bewegt hat.

Wie lange nach Auftragserteilung ist eine Stornierung möglich?

Eine Stornierung ist in Ausnahmefällen möglich, allerdings nur bevor die endgültige Zahlung ausgeführt wurde.

Was ist wenn ich das Datum für eine zukünftige Transaktion ändern muss?

Es ist möglich in Einzelfällen das Datum für gebuchte zukünftige Transaktionen zu ändern. Dabei fallen als Kosten ggf. die Differenz zwischen den Marktpreisen für den alten und den neuen Termin, falls sich diese verschlechtert haben.

Wie arbeitet Forexfix mit Partnerbanken zusammen?

Für die Integration von Partnerbanken nutzen wir die sogenannte API Technologie. Dadurch können wir Ihnen aktuellere Kurse anzeigen und mit Hilfe eines Algorithmus je nach Summe, Währungspaar, Zeitraum und benötigtem Finanzprodukt die entsprechend günstigste Alternative auswählen.
Derzeit laufen alle Transaktionen über Currencycloud - mehr dazu hier.

Was ist API-Banking und wofür ist es gut?

Mit Hilfe von API (application programming interface) sind wir in der Lage einen schnelleren Zugriff auf Datenbanken einer zweiten Anwendung zu ermöglichen.
Dadurch können wir kostengünstiger und vollautomatisiert mit mehreren Partnerbanken zusammenarbeiten, um Ihnen wettbewerbsfähigere Produkte anzubieten.
Mehr Informationen dazu wie wir APIs verwenden, finden Sie hier.

Ist es möglich Forexfix in mein unternehmensinternes ERP -oder Accounting-System zu integrieren?

Wir arbeiten derzeit an verschiedenen Integrationen. Sollten Sie Interesse daran haben, dass Forexfix für Sie passende Schnittstellen entwickelt, sprechen Sie uns bitte an.

Wie garantiert Forexfix die Sicherheit meines Geldes?

Das Geld, welches Sie bei Forexfix für Devisentermingeschäfte einzahlen, wird von unserem Abwicklungspartner (Stand: 01.03.: Currencycloud Ltd) separat vom Bilanzvermögen auf einem Anderkonto gehalten. Dies gibt Ihnen die Sicherheit, dass hinterlegtes Geld im Falle einer Insolvenz und Abwicklung von Forexfix sicher ist.

Welchen regulatorischen Anforderungen unterliegt Forexfix?

Forexfix arbeitet ausschließlich mit europäischen, regulierten Finanzinstituten zusammen. Da wir selbst keine Kundengelder verwalten, sondern derzeit nur die Beziehung zwischen Kunden und Partnerbank herstellen, müssen wir derzeit noch keine eigene Lizenz haben.
Mehr Information zu Regulatorik finden Sie hier.

Welchen Geschäftsbedingungen unterliegt die Nutzung von Forexfix?

Die Geschäftsbedingungen werden von Kunden im Zuge der Registrierung bei Forexfix akzeptiert. Die Geschäftsbedingungen, die akzeptiert werden, sind die der hinter der Forexfix - Plattform stehenden Payment Engine Currencycloud. Diese sind ausserhalb der Registrierung auch einsehbar auf der Currencycloud-Webseite.

Wie ist das regulatorische Setup, und was ist die Beziehung zu Currencycloud?

Die Dienstleitung wird erbracht von The Currencycloud Limited, The Steward Building, 12 Steward Street, London, E1 6FQ, Großbritannien. The Currencycloud Limited verfügt über eine Erlaubnis der britischen Finanzaufsicht (Financial Conduct Authority) zur Ausgabe von E-Geld und für die Erbringung von Zahlungsdiensten mit FCA Registrierungsnummer 900199.
Forexfix GmbH ist mit Currencycloud vertraglich gebunden, verfügt jedoch nicht über eine Erlaubnis der Finanzaufsicht. Diese ist wegen der Verbindung zu Currencycloud Ltd nicht erforderlich.

Wie genau funktioniert das Referral-Program von Forexfix?

Wenn Sie uns an andere Unternehmen weiterempfehlen erhalten Sie ein kleines Dankeschön von uns. Hier gibt es verschiedene Wege - kontaktieren Sie uns um mehr zu erfahren!

Wer übernimmt die Meldepflicht gegenüber der Bundesbank?

Wenn eine Zahlung größer als €12500 ist und ins Ausland geht muss diese der Deutschen Bundesbank gemeldet werden. Offiziell liegt diese Pflicht bei der Partei, die die Zahlung tätigt (dem Kunden), allerdings übernehmen Banken dies teilweise für Ihre Kunden.
Forexfix übernimmt diese Meldungen derzeit nicht - dies ist in vielen Fällen nicht nötig, da die Ausführung von Auslandszahlungen und Absicherungen über Forexfix von Konten in London geschieht. Das heißt, dass alle Zahlungen im ersten Schritt von Deutschland nach England gehen, und somit weiterhin von den kontoführenden deutschen Banken (als Auslandszahlungen nach England) gemeldet werden.
Falls Sie möchten, dass Forexfix diese Meldung für Sie übernimmt, schreiben Sie uns gern an support@forexfix.de.

An wen kann ich mich bei weiteren Fragen wenden?

Bitte wenden Sie sich jederzeit an unseren Kundenservice unter support@forexfix.de oder nutzen Sie unser Chatfenster auf www.forexfix.de um direkt mit uns zu kommunizieren.

Kann ich Forexfix auch per Telefon erreichen?

Ja, Sie erreichen uns auch gerne während der Geschäftszeiten von 09.00 bis 19.00 Uhr unter +49 30 1208 3151.

Kostenlos registrieren